Fabrik 4.0 – das Steinbeis Werksgelände im Überblick

Am Standort Glückstadt betreibt Steinbeis eine der modernsten ökologisch-integrierten Fabriken in der Recyclingpapierindustrie. Mit diesem Werk beweist das Unternehmen seine technologisch führende Position in der Branche. Allein in den letzten 18 Jahren erfolgten Investitionen von rund 360 Millionen Euro in die Modernisierung der Papiermaschinen, in neue Anlagen und Technologien für umweltfreundliche Energieerzeugung und in eine moderne Altpapiersortier- und -Aufbereitungsanlage. Über das Kraftwerk mit modernster Wirbelschichttechnologie und Kraft-Wärme-Kopplung werden 100 Prozent der thermischen Energie und 50 Prozent der elektrischen Energie abgedeckt. Über 300 Mitarbeiter gewährleisten in Glückstadt einen Produktionsumfang von circa 300.000 Tonnen im Jahr.  Diese Infografik zeigt im Überblick, wo welche Arbeitsschritte in der Fabrik 4.0 stattfinden.

WIE BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
Veronika Warmers

Veronika Warmers

Verantwortet das Marketing, den Bereich Social Media und e-business bei Steinbeis Papier. Kreislaufwirtschaft, Recycling und Biodiversität sind die Themen, die der diplomierten Betriebswirtin am Herzen liegen. Begeisterte Bloggerin des Steinbeis Redaktionsteams.

THEMENVERWANDTE ARTIKEL

WWF würdigt Steinbeis` Umweltkompetenz

Steinbeis Papier wurde mit dem WWF Environmental Paper Award 2012 in den Kategorien „Transparency“ und „Best Environmental Performance Paper Brands“ für seine nachhaltigen Technologie-, Investitions- und Qualitätsstrategie ausgezeichnet…

WAS SAGEN SIE ZU DIESEM THEMA?
DISKUTIEREN SIE MIT!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

HIER BLOGT
UNSERE REDAKTION
ALLE AUTOREN

Ulrich Feuersinger
Nadine Kaminski
Isabella Bigler
Valerie Bachert
Mailin Rahna
Sandra Staub
Klaus E. Jopp
Veronika Warmers