Nachhaltigkeit von A bis Z (Teil I)

Nachhaltigkeit betrifft jede und jeden auf unterschiedlichen Ebenen. Von A wie Altpapier bis F wie Fairtrade – um einen kleinen Überblick zu geben, widmen wir uns den wichtigsten Begriffen zu diesem universellen Thema. Dies ist der erste von vier Teilen des Nachhaltigkeits-Wikis powered by Steinbeis Papier.

Der „Big-Family-Charakter“ überzeugt

Steinbeis Papier begrüßt seinen neuen Bereichsleiter Finanzen, Rechnungswesen und Controlling. Dr. Markus Rudersdorf verrät im Gespräch, was ihn an der neuen Wirkungsstätte reizt, wo die Herausforderungen für Steinbeis Papier liegen und welche Agenda er verfolgt.

Klimaschutz@home – fünf Tipps

Klimaschutz geht uns alle an. Damit dies nicht zu einer nervigen Pflichtveranstaltung wird, zeigen wir mit fünf Tipps, wie es auch einfach anders gehen kann. Alltägliche Situationen hinsichtlich Mobilität, Ernährung bis hin zum Konsum bieten Anlass, klimafreundlich zu handeln.

Steinbeis Papier GmbH ist weiterhin eines der wertvollsten Unternehmen in Deutschland

Zum vierten Mal wurde Steinbeis Papier von „Deutschland Test“, dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) und dem Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) zu einem der wertvollsten Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet. 850 Unternehmen aus 120 Branchen wurden nach ihrem „Social Value“ bewertet. Und Steinbeis Papier liefert Nachhaltigkeit in vielen Bereichen.

„Zwei Millionen Mitarbeiter“ für sauberes Wasser

Wasser ist ein essenzielles Element bei der Herstellung von Recyclingpapier. Steinbeis Papier hat auch hier einen entsprechenden Kreislauf entwickelt, um besonders ressourcenschonend zu produzieren. Kathrin Willich leitet die vollbiologische Kläranlage. Sie erklärt uns die Herausforderungen der Abwasserreinigung und warum in dem voll automatisierten Prozess die Natur absolutes Vorbild ist.

Eine nachhaltige Dreiecksbeziehung

Nachhaltigkeit ist mehr als Ökologie. Zwei weitere Dimensionen – Ökonomie und Soziales – stehen daneben. Nur zusammen und absolut gleichwertig ergeben sie ganzheitliche Nachhaltigkeit. Wir erklären die drei Dimensionen und zeigen am praktischen Beispiel, warum sie so wichtig für eine nachhaltige Zukunft sind.

Von Glückstadt in die Welt

Sales Director Benjamin Höckendorf ist für den Gesamtvertrieb bei Steinbeis Papier verantwortlich. Im Interview berichtet der zweifache Familienvater von seinem Arbeitsalltag „on the road“, von Kund:innenstrategien und von seiner außergewöhnlichen Karriere beim Recyclingpapierhersteller.

Reine Chefsache

Markenrelaunch, Digitalisierung und Pandemie – Ulrich Feuersinger, Geschäftsführer bei Steinbeis Papier, führt mit seiner 30-jährigen Managementerfahrung das Unternehmen mit ruhiger Hand durch turbulente Zeiten. Im Gespräch liefert der 62-jährige gebürtige Bayer Antworten auf die bevorstehenden Herausforderungen und gibt zugleich Einblicke in seinen Arbeitsalltag.

Hier bloggt
unsere Redaktion
Alle Autor:innen

avatar for
avatar for
avatar for
avatar for
avatar for
avatar for
avatar for